KOL 2018/19: SG 1 – Schöndorfer SV

 

1. Mannschaft
Heim

SG Ober-/ Unterweissbach 1. – Schöndorfer SV 0:0 (Hz 0:0)

Heim

Torloses Remis im Kellerduell

Am 23. Spieltag der Kreisoberliga Mittelthüringen steht die Partie gegen den Schöndorfer SV auf dem Plan. Die Gäste aus Weimar befinden sich im Moment auf dem 11. Tabellenplatz und haben 2 Punkte Vorsprung auf die SG. Mit einem Sieg in dieser Partie könnte man, nach dem Sieg gegen Blankenburg und den Unentschieden in Großbreitenbach, weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Das diese Partie jedoch kein Selbstläufer wird zeigt schon alleine das Torverhältnis denn der Gegner hat die beste Abwehr der Liga.

Spielhöhepunkte:

1. min Anpfiff
45. min Halbzeit
In der ersten Spielhälfte sehen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit wenigen Spielhöhepunkten. Beide Mannschaften tun sich sehr schwer darin Torchancen herauszuspielen. Die Gäste aus Schöndorf versuchen mehrmals, mit Fernschüssen aus dem Mittelfeld, Torgefahr auszustrahlen, die aber für Torhüter Berger kein Problem darstellen. Bei der SG auf der anderen Seite fehlt beim letzten Pass die notwendige Genauigkeit bzw. Übersicht, um aus aussichtsreicher Position zum Abschluss kommen zu können und man kann so nur durch Standard- Situationen eine echte Torgefahr ausstrahlen.
90. min Schlusspfiff
Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften, mit einem im Endeffekt gerechten, torlosen Unentschieden. Die SG spielt in der 2- Halbzeit nach einem Platzverweis für Schöndorf knapp 20 Minuten in Überzahl, kann die Feldüberlegenheit aber leider nicht ausnutzen und Großchancen von Frank und Glocke bleiben ungenutzt. Die Gäste verteidigen nach der roten Karte clever und schaffen es so einen Punkt über die Spielzeit retten.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.